Männliche U18

Mit der Teilnahme an der Süddeutschen Meisterschaft hat unsere männliche U18 im
letzten Jahr Historisches geschafft. In dieser Saison tritt unsere U18 erneut in der
Oberliga an – diesmal mit deutlich mehr Erfahrung.
Eine Oberliga-Runde mit abschließender Süddeutschen hinterlässt Spuren und hat
die Truppe noch einmal zusammengeschweißt. Das wollen wir für uns nutzen und in
der Hallensaison 2023/2024 das Beste rausholen.

Unsere Gegner:

TV Alzey
Dürkheimer HC
Kreuznacher HC
TG Frankenthal
TFC Ludwigshafen
TSV Schott Mainz

 

Unsere Spieltage:

Samstag, 18.November (Heimspieltag): im Schulzentrum Süd in Kaiserslautern (10-
17 Uhr)
Sonntag, 21.Januar (Endrunde): in Frankenthal (10-18 Uhr)

 

Unser Kader:

Lino (TW), Joshua (u.a. TW), Lukas, Ferris, Izou, Nils, Bene, Luis, Tsuyoshi, Julian,
Leon, Dennis, Justus

 

Wir freuen uns auf die Runde und sind sehr gespannt!

Marcel Hemmer

Marcel Hemmer

Trainer (Trainer C-Lizenz)

 

 

Mathieu Krummel

Mathieu Krummel

Trainer (Trainer C-Lizenz)

 

 

Benedikt Graeve

Benedikt Graeve

Trainer (Trainer C-Lizenz)

 

 

06.10.23 Knappe Niederlage der männlichen U18 beim Mannheimer HC

Allein schon das Gelände war für uns alle beeindruckend. Vier Hockeyplätze, etliche Kinder und Jugendliche im Mannheim-Dress, zwischendrin noch eine eigene Halle. Dass der Mannheimer HC auch mit seiner U18 regelmäßig deutsche Meistertitel einfährt ist kein Wunder.

Für unsere Truppe war das Flutlichtspiel am 06.Oktober daher eine geile Erfahrung. Im Spiel selbst zeigte sich unsere Mannschaft bissig in den Zweikämpfen und warf alles rein. Aber auch spielerisch sah das wirklich gut aus, vor allem der Spielaufbau war sehr ordentlich. Am Ende mussten wir uns gegen eine bunt gemischte Mannheimer Mannschaft mit 2:3 geschlagen geben. Besonders beeindruckend: in unserem Team waren auch einige U16er und U14er dabei. Da haben die Coaches Bene & Mathieu wohl ganze Arbeit geleistet 😉
Starke Leistung Jungs!

Es spielten: Lino (TW), Joshi, Izou, Ferris, Liam, Leon, Johannes, Tsuyoshi, Luis, Julian, Mathieu, Dennis, Julius
Tore: Ferris, Tsuyoshi
Torvorlagen: Mathieu (2x)

Hohe Motivation und hohe Niederlagen - männliche U18 blickt zufrieden auf die Süddeutsche Meisterschaft

Anfang Februar kam sie, die Mail vom rheinland-pfälzischen Hockeyverband: „Nachrücker für die Süddeutsche gesucht“.

Aus der Scherz-Idee, nach München zu fahren wurde schnell Ernst. Auch deshalb, weil die Jungs und das Trainerteam extrem Bock auf die Erfahrung hatten. Hinterher können wir sagen: es hat sich gelohnt!

Am 17.02., Freitagmittag gings in Richtung Bayern – nach dem Check-In in der Jugendherberge gabs gleich noch ein Training in der Halle.
Samstag wurde es dann ernst: Anpfiff 11:00, Gegner der Mannheimer HC. Es kam wies kommen musste – die erste hohe Niederlage des Turniers. In Sachen Ergebnissen zog sich das durch Samstag und Sonntag so durch. Aber: mit der Einstellung und dem Monster-Fight den die Jungs abgeliefert haben, hatten sie schnell den Respekt der ganzen Halle.

Schon am ersten Tag feuerten Fans der unbeteiligten Teams unsere junge Truppe an. Im Duell mit einigen Bundesliga-Spielern, die teils drei Jahre älter waren, gab’s für uns kaum eine Chance und NIE die Option aufzugeben. Etliche Fans, Betreuer und Gegner waren beeindruckt von dem Willen unseres Teams. Bei allem Herzblut: Was zählbares kam leider nicht dabei raus.

Gänsehaut gab’s für uns an zwei Stellen: Fans des MANNHEIMER HC, die auf der Tribüne lautstark Betze-Lieder singen und der Applaus unserer Mannschaft für den Support der Fans aus Mannheim, Rüsselsheim, München und Co….
Eins ist sicher: wenn wieder mal ein Team aus Rheinland-Pfalz einen Rückzieher macht: dieser geile Haufen kämpfender Lautrer steht bereit.

Danke an alle Spieler, Trainer, Betreuer, Schiris und die starke Orga in München!

Die Mannschaft: Lino Rieksmeier (TW), Ferris Böhm, Lukas Munz, Joshua Balschbach, Izouan Le Tohic (Kapitän), Nils Stoffel, Luis Bankowsky, Mathieu Krummel, Julian Nauerz
Trainer: Kevin Böhm, Marcel Hemmer

Ergebnisse:
FCK vs. Mannheimer HC – 0:17
FCK vs. Rüsselsheimer RK – 0:23 (Autsch)
FCK vs. HG Nürnberg – 0:13
FCK vs. Dürkheimer HC – 0:16
FCK vs. Wiesbadener THC – 0:9

11.12.2022 MU18-Saison Zu Ende: Viele positive Aspekte

Mit der Endrunde ist heute die Oberliga-Saison der männlichen U18 zu Ende gegangen. Die Ergebnisse heute:
1:14 gegen Dürkheimer HC
1:5 gegen TG Frankenthal
Im ersten Spiel waren wir klar unterlegen, gegen den neuen Meister DHC. Dennoch zeigte die Truppe eine ordentliche Leistung. Die konnte sie dann in Partie Nummer Zwei bestätigen – und wie! Bis kurz vor Schluss gings mächtig zur Sache, die Spannung war lange da. Leider nutzten wir einige Chancen nicht, die TG war in der zweiten Halbzeit eiskalt. Mit einem 7-Meter in der Schlusssekunde stand ein sehr zufriedenstellendes 1:5 auf der Anzeigetafel.

Wir sind stolz auf euch!

Glückwunsch an Dürkheim zum Gewinn der Meisterschaft, viel Erfolg bei der Süddeutschen.

Es spielten: Joshua (TW), Lukas, Ferris, Izou, Bene, Tsuyoshi, Luis, Nils, Mathieu, Julian
Tore: Mathieu, Izou
Torvorlagen: Luis, Bene
Endergebnis: Platz 4 von 5 in der Oberliga RPS

19.11.2022 Oberliga-Start für unsere männliche U18

Es war ein harter Tag für unsere Truppe am 19.November. In dem ohnehin knappen Kader gab es kurz vor dem Spieltag gleich vier Ausfälle. Zwei Spieler mussten zusätzlich nach dem ersten Spiel abreisen. Das Ergebnis: zwei klare Niederlagen gegen Dürkheim und Frankenthal. Trotz großem Einsatz hatten wir in beiden Spielen keine Chance. In der dritten Partie liefs dann etwas besser: gegen den KHC stand es am Ende 3:7.

Am ganzen Spieltag konnten die Jungs vor allem mit ihrer Moral überzeugen. Dafür gabs ein dickes Lob vom Trainer: Wer sich ohne Ersatzspieler so teuer verkauft und trotz zwei „Klatschen“ so ein drittes Spiel abliefert, hat sich hier allen Respekt verdient.

Für unsere Abteilung wars ein besonderer Tag: laut unseren Recherchen gab es vorher noch nie eine männliche U18 beim FCK.
Und noch was Erfreuliches zum Schluss: Weil Worms nicht angetreten ist, stehen wir im Halbfinale. Dann vielleicht auch mit mehr Spielern.

Danke an alle Spieler und Helfer!

Es spielten: Joshua (TW), Ferris, Izou, Nils, Bene, Mathieu, Luis, Julian
Tore: Mathieu (3), Izou (3)
Vorlagen: Izou (2), Mathieu, Bene, Luis, Ferris

Aufgrund der aktuellen Corona Situation bitten wir euch über info@fck-hockey.de bei Interesse vorab Kontakt zu uns aufzunehmen, da wir auf dem gesamten Sportpark und in den Hallenein hervorragendes Sicherheitskonzept verfolgen um das Risiko so gering wie möglich für alle Beteiligten zu halten.

 

Wir freuen uns über neue Mitspieler in allen Altersklassen. Ihr könnt jederzeit nach kurzer Absprache gerne zum Probetraining kommen und testen, ob Euch die Sportart Hockey liegt und interessiert. Wir helfen euch in jedem Alter gerne beim Einstieg in eine schöne, sehr vielseitige Teamsportart, die in der Gemeinschaft viel Spaß macht und ein toller Ausgleich zum Schulstress ist.