Facebook Pixel

 

Herzlich willkommen bei der 1.FC Kaiserslautern Hockeyabteilung

 

Mitgliederversammlung 1.FCK Hockeyabteilung

 

Am Samstag, dem 28.08.2021 fand die Mitgleiderversammlung der 1.FCK Hockey-Abteilung auf dem Fröhnerhof statt.

Siehe unten oder unter Hockey News.

Corona Information

Der Ball rollt wieder und der Spielbetrieb nimmt wieder an Fahrt auf!

Durch die lange ersehnte Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes und nun auch endlich des Spielbetriebes freuen sich unsere Mannschaften über diesen großen Schritt zurück in Richtung Normalität.

Natürlich müssen noch vereinzelte Richtlinien berücksichtigt werden, dennoch kommen wir jeden Tag unserer Begeisterung etwas näher:

Wir wollen einfach nur Hockey spielen!

Hier findet ihr die aktuellen Trainingszeiten der Feldsaison ab August 2021.

Freitag

16:30 – 17:30 Uhr

 

 

Dienstag

16:30 – 18:00 Uhr

Donnerstag

16:30 – 18:00 Uhr

Dienstag

16:30 – 18:00 Uhr

Donnerstag

16:30 – 18:00 Uhr

Montag

16:30 – 18:00 Uhr

Donnerstag

16:30 – 18:00 Uhr

Montag

18:00 – 20:00 Uhr

Donnerstag

18:00 – 20:00 Uhr

Montag

18:00 – 20:00 Uhr

Donnerstag

18:00 – 20:00 Uhr

Mittwoch

16:30 – 18:00 Uhr

Freitag

16:30 – 17:45 Uhr

Mittwoch

16:30 – 18:00 Uhr

Freitag

16:30 – 17:45 Uhr

Montag

16:30 – 18:00 Uhr

Mittwoch

17:45 – 19:15 Uhr

Dienstag

17:45 – 19:45 Uhr

Freitag

17:45 – 19:15 Uhr

Dienstag

19:45 – 21:30 Uhr

Freitag

19:30 – 21:30 Uhr

Bericht zur Mitgliederversammlung der Hockeyabteilung

Bericht zur Mitgliederversammlung der Hockeyabteilung

Im Rahmen der diesjährigen Mitgliederversammlung unserer Abteilung wurden einige wegweisende Entscheidungen getroffen. Nach langjähriger Amtszeit trat unser Abteilungsleiter Thomas Zurke nicht mehr zur Wahl an. Ebenfalls kürzer treten wollte Anke Zurke, die sich insbesondere im sportlichen Bereich als Trainerin, sowie Jugend- und Sportwartin engagiert hatte. Ehe eine neue Abteilungsleitung gewählt werden sollte, wurde allerdings auf die Arbeit der vergangenen vier Jahre zurückgeblickt. Insbesondere Oleg Rostanin ist hier ein großes Dankeschön auszusprechen, da er in dieser Zeit viel Arbeit in Bauprojekte rund um unseren Hockeyplatz gesteckt hat. Gemeinsam mit der Hilfe einiger Freiwilliger, wurde unter anderem eine Kabine in unseren Carport integriert. Eine große Rolle nahm selbstverständlich auch die Corona-Pandemie ein, da diese den Trainings- und Spielbetrieb seit März 2020 erheblich beeinflusst. Durch großes Engagement unserer Trainerinnen und Trainer konnte durch Online-, Kleingruppen- und mittlerweile wieder „normales Training“, die bisherige Pandemiezeit überbrückt werden. Die Mitglieder der Abteilungsleitung blickten also auf komplizierte, aber dennoch gelungene Jahre zurück. In Form einer Gesamtentlastung wurden anschließend alle Mitglieder der bisherigen Abteilungsleitung entlastet. Nach einigen Nachfragen anwesender Mitglieder und zum Teil angeregten Diskussionen über verschiedene Themen, konnte nun eine neue Abteilungsleitung gewählt werden. Bei allen Wahlen für die neue Abteilungsleitung stellte sich jeweils nur ein Kandidat auf, weshalb es die betreffende Person jeweils zu bestätigen galt. In die neue Abteilungsleitung wurden hierbei folgende Personen berufen:

 

Marcel Hemmer (Abteilungsleiter)

Oleg Rostanin (stv. Abteilungsleiter & Materialwart)

Anke Zurke (Kassenwartin)

Michael Kölsch (Sportwart)

Kevin Böhm (Jugendwart)

 

Anschließend wurden im Rahmen der Versammlung Beauftragte für verschiedene Fachbereiche gewählt, welche die Abteilungsleitung in ihrem jeweiligen Gebiet unterstützen werden. Hier wurden folgende Personen zu Beauftragten der Hockeyabteilung gewählt:

 

Philipp Derventlis (Beauftragter für das Schiedsrichterwesen)

Emma Nauerz (Beauftragte für Schulhockey)

Kevin Böhm (Beauftragter für Social Media)

Thomas Zurke (Technischer Koordinator der Homepage)

 

Wir bedanken und bei allen ausgeschiedenen Mitgliedern der Abteilungsleitung für ihr jahrelanges Engagement und wünschen unserer neuen Mannschaft alles Gute für die Zukunft.

 

 

Das Ende einer Ära – Anke und Thomas Zurke treten kürzer

Das Ende einer Ära – Anke und Thomas Zurke treten kürzer

 

Seit mehr als 15 Jahren prägen Anke und Thomas Zurke aktiv die Hockeyabteilung des 1.FC Kaiserslautern. Durch ihren Umzug an die Ostsee, ist es für die beiden jedoch schier unmöglich geworden, ihren Arbeitsaufwand für unsere Abteilung in gewohnter Intensität fortzuführen. Aus diesem Grund haben sich beide dazu entschieden, in Zukunft kürzer zu treten und ihre Aufgabenfelder in neue Hände zu übergeben.

Anke Zurke, die seit Mitte der 2000er Jahre als Trainerin und sportliche Leiterin tätig war, blickt auf eine äußerst erfolgreiche Arbeit zurück. Mit ihrem ehrenamtlichen Engagement, insbesondere im Bereich der Jugendarbeit und Nachwuchsrekrutierung, hat sie einen entscheidenden Anteil an den hohen Mitgliederzahlen im Jugendbereich. Sie brachte weit mehr als nur ihre Freizeit dafür auf, unzähligen Kindern das Hockeyspielen beizubringen. Mit unglaublichem Zeitaufwand stand Anke stets für unsere Abteilung ein und mobilisierte durch ihre Arbeit an Schulen in Kaiserslautern und Umgebung immer wieder neue Spielerinnen und Spieler für unsere Jugendmannschaften. Mittlerweile haben mehrere ehemalige Jugendspieler den Sprung in den Aktivenbereich geschafft und verstärken dort unsere Herrenmannschaft. Darüber hinaus legte Anke in den vergangenen Jahren einen starken Fokus auf die Aus- und Weiterbildung von jungen Trainerinnen und Trainern, weshalb wir inzwischen eine zweistellige Anzahl an Trainerhelfern in unseren Reihen haben, worauf wir als Abteilung sehr stolz sind. Mit dem Aufkommen der Corona-Pandemie wurden Anfang 2020 alle auf eine harte Probe gestellt, da gewohnte Strukturen, wie Trainings, Spiele und Schulhockey von heute auf morgen gestoppt werden mussten. Auch hier ist es vor allem Anke zu verdanken, dass unsere Jugendlichen dennoch ein anspruchsvolles Training wahrnehmen konnten. Durch ihre Initiative hatten auch während der Lockdown-Phasen, alle die Möglichkeit über Online-Trainings in Kontakt zu bleiben und an der eigenen Fitness zu feilen. Außerdem investierte sie viele Stunden in die Ausarbeitung verschiedener Hygienekonzepte zur Wiederaufnahme des Trainings- und Spielbetriebs. Nun hat Anke bei der Mitgliederversammlung am 28. August ihre Ämter als Sport- und Jugendwartin in neue Hände übergeben. Wir möchten die Arbeit Ankes auch in Zukunft erhalten und fortführen und bedanken uns bei dir, liebe Anke, für alles, was du für den 1.FC Kaiserslautern in den vergangenen Jahren geleistet hast.

Vielen Dank!

Thomas Zurke hat sein Amt als Abteilungsleiter im Rahmen der jüngsten Mitgliederversammlung nach nunmehr 15 Jahren ebenfalls übergeben. Er hat sich vor allem durch sein ehrenamtliches Engagement im organisatorischen Bereich verdient gemacht. In teilweise sehr unruhigen Zeiten des Gesamtvereins stand er im Namen der Hockeyabteilung für Kontinuität und Beharrlichkeit. Über den gesamten Zeitraum, in dem Thomas sein Amt innehatte, galt es zahlreiche Herausforderungen zu meistern. So ist es vor allem ihm zu verdanken, dass wir heute fester Bestandteil sowohl im Sportpark Rote Teufel als auch im Verbund der Abteilungen des FCK sind. Ein Beispiel für seinen Arbeitseinsatz ist unter anderem, dass wir erst vor wenigen Wochen alle Mannschaften der Hockeyabteilung mit neuen Trikotsätzen ausstatten konnten. Thomas hat dieses Mammutprojekt insbesondere durch seine enge Zusammenarbeit mit der Geschäftsstelle des FCK und seine Ausgestaltung der Großbestellung mitgestemmt. Auch dir, lieber Thomas, danken wir von ganzem Herzen für deinen Einsatz!

Wir hoffen, dass wir allen einen Eindruck davon vermitteln konnten, welchen Stellenwert die beiden in der Historie der 1.FC Kaiserslautern-Hockeyabteilung einnehmen. Für eure Zukunft wünschen wir euch weiterhin alles Gute.

Abschließend soll jedoch nicht unerwähnt bleiben, dass die beiden uns weiterhin in verschiedenen Funktionen erhalten bleiben. Anke wird ihr Amt als Kassenwartin fortführen und Thomas ist weiterhin mit dem technischen Support unserer Homepage betraut. Darüber hinaus stehen uns beide auch gerne immer mit Rat und Tat zur Seite, das haben sie uns in jedem Fall versichert.

 

 

Schulhockey Schuljahr 2021/22

Schulhockey Schuljahr 2021/22

Aufgrund der Corona-Pandemie war es uns im Schuljahr 2020/2021 nicht möglich die Hockey-AG in den Schulen anzubieten.
Jetzt ist es aber wieder soweit! Für das Schuljahr 2021/2022 haben wir noch freie Kapazitäten eine Hockey-Ag an Ihrer Schule anzubieten!

Kontakt: schulhockey@fck-hockey.de

 

Bereits sicher im nächsten Schuljahr werden die Hockey-AG anbieten:

 

Josef-Guggenmos-Grundschule

Nach den Sommerferien 2021 werden wir wieder mit der Hockey-AG starten. Lange hat Anke Zurke die AG in der Josef-Guggenmos-Grundschule in Enkenbach angeboten. Ab diesem Schuljahr übernimmt unsere Trainerin Emmi die AG in Enkenbach und freut sich darüber an ihrer alten Grundschule den Kindern den Sport näher bringen zu dürfen

 

Spitzenreiter! Ohne Auswechselspieler auf Platz 1

Spitzenreiter! Ohne Auswechselspieler auf Platz 1

Am Sonntag, den 11.Juli ging es für unsere männliche U16 in der Verbandsliga Variabel zum Spieltag nach Heidesheim.
Im ersten Spiel gegen den TFC Ludwigshafen erspielten sich unsere Jungs trotz sehr chaotischem Hin und Her in der Anfangsphase einen souveränen 5:1 Sieg. In der intensiven Begegnung sorgten Bene (3), Luca und Dennis für die Tore.
In Begegnung Nummer zwei stand unsere Mannschaft der TG Worms gegenüber und lieferte einen echten Hockey-Krimi. Zwei Mal gingen wir in Führung, beide Male glich der Gegner aus. Mit letzter Kraft, viel Herzblut, einigen klasse Paraden und einer Prise Glück ergab sich jedoch kurz vor Spielende die einmalige Chance: Der Wormser Torwart wollte den Ball locker ins Toraus gehen lassen, doch der Pfosten wollte nicht! Der Ball prallte von dort ab zurück in den Kreis, wo Dennis eiskalt zum 4:3 Siegtreffer einschob.
Die Tore erzielten neben Dennis (2), Bene und Ferris.
Für die Torvorlagen sorgten in den beiden Spielen Tsuyoshi (2), Izou (2), Luis (2) und Bene.
Harte Arbeit und viel Einsatz zahlen sich aus, wir sind stolz auf euch Jungs!

Danke auch an die Fahrer und unseren Schiedsrichter und Co-Trainer Julius!

Es spielten:
Lino (TW), Ferris, Izou, Tsuyoshi, Joshua, Luca, Bene, Dennis und Luis

 

Unsere Lauf und Radfahr Challenge 26.04. - 24.05.2021

Unsere Lauf und Radfahr Challenge 26.04. – 24.05.2021

Der Trainingsbeginn im Jahr 2021 begann für unsere Hockey Abteilung erst Mitte März im Sportpark Rote Teufel im Freien. Noch bevor von einer Planung der kommenden Feldsaison gesprochen werden konnte war der Trainingsbetrieb Mitte April schon wieder beendet. Aufgrund der Übersteigung einer Inzidenz von über 100 im Landkreis Kaiserslautern war es nicht mehr möglich in der Gruppe auf dem Fröhnerhof zu trainieren und die gesamte Abteilung ging wieder in das bereits bekannte Onlinetraining über.

Zusätzlich zum Onlinetraining wurden am 26. April eine Abteilungsinterne Joggen- und Spaziergang-Challenge, sowie eine Radfahr-Challenge ins Leben gerufen, in welchen sich alle Spieler/-innen der 1.FCK Hockey-Abteilung messen konnten. So wurden über 4 Wochen haufenweise Läufe und Touren aller Teilnehmer getrackt und ausgewertet.

Wir bedanken uns bei jedem unserer 31 aktiven Teilnehmer für eure zahlreichen Workouts und allen die übergreifend an mehreren Challenges gleichzeitig teilgenommen haben.

Anzahl Workouts:

  • Zusammen wurden 371 Workouts getrackt.
Team Gesamtzahl Joggen Spaziergang Rad
Herren/Damen 123 29 11 83
MJB 76 13 14 49
WJB 3 3
Mädchen A 63 8 21 34
Knaben B 35 1 7 27
Mädchen B 13 1 2 10
Minis 58 1 57

 

Gesamt zurückgelegte Strecke:

  • Alle Teilnehmer legten addiert 5080,84 km zurück.
Team Gesamtzahl Joggen Spaziergang Rad
Herren/Damen 2.215,19 152,16 42,58 2.020,45
MJB 1.347,82 116,30 51,90 1.179,62
WJB 43,79 43,79
Mädchen A 802,44 45,84 102,88 653,72
Knaben B 402,07 7,94 22,31 371,82
Mädchen B 143,80 3,68 13,96 126,16
Minis 125,73 2,95 122,78

 

Unsere gesammelten Höhenmeter:

  • Mit einem Höhenanstieg von 58.452m auf 5080.84km zurückgelegter Strecke liegt die durchschnittliche Steigung bei 1,16%.
Team Gesamtzahl Joggen Spaziergang Rad
Herren/Damen 25.453 1.490 484 23.479
MJB 15.555 913 657 13.985
WJB 459 459
Mädchen A 7.184 240 1.759 5.185
Knaben B 6.369 72 423 5.874
Mädchen B 2.202 40 254 1.908
Minis 1.230 55 1.175

 

Und wie viele Stunden haben wir Sport gemacht?

  • Alle 31 Teilnehmer legten zusammen 406 h 38min sporttreibend zurück. Dies entspricht mehr als 203 zweistündigen Trainings.
Team Gesamtzahl Joggen Spaziergang Rad
Herren/Damen 141,25 13,73 9,65 117,87
MJB 101,33 11,45 13,72 76,17
WJB 2,27 2,27
Mädchen A 78,84 4,55 24,82 49,47
Knaben B 37,98 1,13 4,07 32,78
Mädchen B 14,13 0,47 2,83 10,83
Minis 30,78 0,20 30,58